Select Language : English 日本語 Español Deutsch Français

Nord-, Mittel- und Südamerika

Brasilien: English / 日本語 / Português do Brasil
USA: English

Europa, Nahost, Afrika (EMEA)

EMEA:
(Belgien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich)
English / 日本語 / Español / Deutsch / Français
Russland: English / 日本語 / русский

Asien-Pazifik-Raum

Japan(Geschäftskunden): English / 日本語
Japan(Privatkunden): English / 日本語
Australien(NTT Com ICT Solutions): English
Festlandchina: English / 日本語 / 簡體中文
Hongkong & Macau: English / 日本語 / 繁体中文 / 簡體中文
Indien: English / 日本語
Indonesien: English
Korea: English / 日本語 / 한국어
Malaysia: English
Philippinen(DTSI): English
Singapur: English / 日本語
Taiwan: English / 日本語 / 繁体中文
Thailand: English / 日本語
Vietnam: English / 日本語
Juli 10, 2017

NTT Com kündigt Early-Support für Microsoft Azure Stack an

Balance, Agilität und Kontrolle für Hybrid-Cloud-Umgebungen

NTT Communications Corporation (NTT Com), der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für ICT, Cloud und Kommunikationslösungen auf internationaler Ebene (TYO: 9432), gehört in Europa und den USA zu den frühen Unterstützern von Microsoft Azure Stack. Ziel ist, den Kunden umfassende Migrations- und Outsourcing-Funktionalität zur Verfügung zu stellen und für den für September 2017 geplanten Produkt-Launch von Microsoft vorbereitet zu sein.

Azure Stack ist dafür konzipiert, eine Vielzahl von Funktionen der Azure Cloud-Computing-Plattform auf unternehmensinterne Rechenzentren zu übertragen. Hybrid-Cloud-Kunden erhalten so die Flexibilität und Innovationsfähigkeit, um die im Kontext einer Datentransformationsstrategie stehenden Geschäftsziele zu erreichen.

"Wir freuen uns, Microsoft Azure Stack bereits in einer frühen Phase zu unterstützen", sagt Hirofumi Miyama, Senior Vice President, Head of Managed Services bei NTT Com. "Azure Stack ist ein wegweisendes Produkt und strategischer Bestandteil unseres sich kontinuierlich weiter entwickelnden Cloud-Services-Portfolios. Es ist insbesondere für solche Kunden relevant, die aufgrund von Datenschutzbestimmungen oder Governance-Regeln bislang keine Hybrid-Cloud einsetzen. Azure Stack bietet unseren Kunden eine schnellere und sicherere Lösung, mit deren Hilfe sie ihre Kosten und Leistungsstärke wirklich optimieren und die wachsenden Anforderungen der Unternehmen an die IT erfüllen können."

NTT Com wird über strategische Partnerschaften auf Basis der Hardware-Server-Technologie von Dell EMC und HPE und die global agierende Schwestergesellschaft NTT Com Managed Services zusätzlich zu Azure und Azure Stack gemanagte Services bereitstellen - und so gemanagte Hybrid-Cloud-Dienste aus einer Hand bieten. NTT Com betreut bereits Managed-Service-Kunden auf der Azure-Plattform und bereitet sich jetzt auf Microsoft Azure Stack vor. Kunden, welche diese Technologie nutzen möchten, sobald sie verfügbar ist, profitieren so von einer nahtlosen Umstellung.

Bob Ellsworth, Director of Enterprise Modernization & Azure HiPo (High Potential Partners) bei Microsoft erklärt: "NTT Communications repräsentiert den Typus von Service-Partner, den Microsoft sucht, um Azure Stack auf den Markt zu bringen und marktfähig zu machen. Die Tatsache, dass NTT Com das Potenzial schon frühzeitig erkannt und die notwendigen Ressourcen bereitgestellt hat, um vom ersten Tag an als akkreditierter Partner zu agieren, wird dem ICT-Anbieter sicherlich in der Anfangsphase zum Vorteil gereichen".

Mit seiner Expertise in komplexen Hybrid-Cloud-Umgebungen und einer globalen Reichweite von 140 Rechenzentren positioniert sich NTT Com damit von Anfang an als führender globaler Azure Stack Implementierungspartner.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Azure Stack Solutions

Enterprise Cloud

Global Management One

Email: Press@ntt.eu, Contact: Neil Curtis Phone: +44(0)7772-578810

Nach oben