Select Language : English 日本語 Español Deutsch Français

Nord-, Mittel- und Südamerika

Brasilien: English / 日本語 / Português do Brasil
USA: English

Europa, Nahost, Afrika (EMEA)

EMEA:
(Belgien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich)
English / 日本語 / Español / Deutsch / Français
Russland: English / 日本語 / русский

Asien-Pazifik-Raum

Japan(Geschäftskunden): English / 日本語
Japan(Privatkunden): English / 日本語
Australien(NTT Com ICT Solutions): English
Festlandchina: English / 日本語 / 簡體中文
Hongkong & Macau: English / 日本語 / 繁体中文 / 簡體中文
Indien: English / 日本語
Indonesien: English
Korea: English / 日本語 / 한국어
Malaysia: English
Philippinen(DTSI): English
Singapur: English / 日本語
Taiwan: English / 日本語 / 繁体中文
Thailand: English / 日本語
Vietnam: English / 日本語
cmn_ic_service-kobetsu_appserv

Enterprise DaaS

Risiko reduzieren

Vermeiden Sie die Kosten und Unsicherheiten, die mit der In-House-Implementierung einer virtuellen Desktop-Infrastruktur (VDI) verbunden sind.

Flexibilität erhöhen

Konfigurieren Sie neue virtuelle Desktops bedarfsorientiert, und zahlen Sie nur das, was Sie auch nutzen.

Global agieren

Profitieren Sie von unserer erstklassigen Cloud-Infrastruktur.

Leistungsmerkmale und Vorteile

Virtueller Desktop
Sicherheit verbessern
Cloud-Hosted
Web-basierte Administration
Enterprise DaaS

Enterprise DaaS befreit Benutzer von zeitlichen und örtlichen Einschränkungen, denn sie haben jederzeit und überall Zugriff auf ihren Desktop, wodurch sich ihre Produktivität erhöht und die betriebliche Effizienz enorm steigt.

Wir bieten zwei virtuelle Desktop-Konfigurationen an.

Wählen Sie unseren Microsoft Remote Desktop Server-Service (Server-Betriebssystem-Typ):

  • Wenn Sie virtuelle Desktop-Services für eine niedrige monatliche Gebühr benötigen
  • Wenn Ihre Benutzer nur gängige Desktop-Anwendungen wie Microsoft Word und Microsoft Excel benötigen
  • Wenn Sie sofort virtuelle Desktops bereitstellen müssen

Wir hosten virtuelle Desktops in unseren professionellen Cloud-Rechenzentren. Die Verwaltung erfolgt über unser Web-basiertes Portal.
Benutzer greifen über unser sehr sicheres VPN (virtuelles privates Netzwerk) auf ihren virtuellen Desktop zu. Bei Desktop-Übertragungen werden keine Daten zurückgelassen, was umfassende Sicherheit für BYOD-Umgebungen (Bring Your Own Device) bedeutet.
 

 

 

Enterprise DaaS ist als Cloud-Plattform implementiert. Der Zugriff erfolgt direkt über unser Arcstar UNO-VPN. Diese Komplettlösung beinhaltet alles, was Sie für Ihre Desktop-Infrastruktur benötigen – vom Netzwerk bis zur Cloud.
Virtuelle Desktops arbeiten ähnlich wie konventionelle PCs. Dieser Service sorgt dank der Nutzung des RDP-Protokolls auch in Netzwerken mit geringer Bandbreite für einen problemlosen Betrieb.
Auf unserem Web-basierten Portal können Sie den Service-Status sehen und die Umgebungseinstellungen ändern.
 

Unser Web-basiertes Management-Portal ermöglicht Ihnen die einfache Verwaltung von Ressourcen. Das Portal wird auch für die Verwaltung unserer anderen Cloud-Services genutzt.

Spezifikationen

Server-Betriebssystem-Typ (Microsoft Remote Desktop Server)

Remote Desktop Server-Betriebssystem
Windows Server 2008 R2 Datacenter Edition 64 Bit-Version oder Windows Server 2012 R2 Datacenter Edition 64-Bit-Version

Virtualisierungssystem
SBC-Typ (Windows RDS)

Protokoll
RDP

CPU
2 Kerne

Speicher
4GB

Festplatte
100GB

Helpdesk
Anfragen zum Betrieb: werktags 10:00-17:30 Uhr (JST – Japan Standard Time)
Annahme von Fehlerbenachrichtigungen rund um die Uhr

Monitoring
Server-Monitoring rund um die Uhr

Redundanz
Hochverfügbarkeitskonfiguration

Optional
Für Windows Server 2008 R2 Datacenter Edition 64 Bit ist Microsoft Office 2010 Professional, Plus oder Standard verfügbar. Wenn Windows Server 2012 R2 Datacenter Edition 64 Bit genutzt wird, ist Microsoft Office 2013 Professional, Plus oder Standard verfügbar.

Virenschutz-Software für den Server (Virus BusterTM Corporate Edition)

CPU und Speicher können hinzugefügt oder entfernt werden. Festplatten können in Schritten von 100 GB hinzugefügt werden.

Anwendungsvirtualisierung wird über die RemoteApp-Funktion von Windows bereitgestellt.

Nutzungsbedingungen – Microsoft RDS

Konnektivität
Für den Enterprise DaaS Microsoft RDS ist Arcstar Universal One (UNO) erforderlich, um die Verbindung zu unseren Cloud-Rechenzentren herzustellen. Für den Fernzugriff wird eine Internetverbindung benötigt.

 

Bedienterminal
Sie müssen an jedem Standort ein Thin Client-Terminal als Bedienterminal einrichten. Darüber hinaus ist ein Remote-Desktop-Verbindungs-Client erforderlich.

Ressourcen

Verwandte Services

Nach oben