Select Language : 日本語 Español Deutsch Français

Nord-, Mittel- und Südamerika

Brasilien: English / 日本語 / Português do Brasil
USA: English

Europa, Nahost, Afrika (EMEA)

EMEA:
(Belgien, Frankreich, Deutschland, Niederlande, Spanien, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich)
English / 日本語 / Español / Deutsch / Français
Russland: English / 日本語 / русский

Asien-Pazifik-Raum

Japan(Geschäftskunden): English / 日本語
Japan(Privatkunden): English / 日本語
Australien(NTT Com ICT Solutions): English
Festlandchina: English / 日本語 / 簡體中文
Hongkong & Macau: English / 日本語 / 繁体中文 / 簡體中文
Indien: English / 日本語
Indonesien: English
Korea: English / 日本語 / 한국어
Malaysia: English
Philippinen(DTSI): English
Singapur: English / 日本語
Taiwan: English / 日本語 / 繁体中文
Thailand: English / 日本語
Vietnam: English / 日本語
cmn_ic_service-kobetsu_network

SLA des globalen IP-Netzwerks

Der globale IP-Netzwerkservice von NTT Communications stellt Kunden den höchsten SLA der Internetbranche bereit und gewährleistet optimale Verfügbarkeit, kurze Latenzzeiten und minimalen Paketverlust. Wenn die Dienstgüte nicht wie zugesichert erfüllt wird, erstellt NTT eine Gutschrift gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des IP Transit Service.

Dienstgüte

1. Verfügbarkeit

Der globale IP-Netzwerkservice steht den Kunden 100% der Zeit zur Verfügung. NTT Europe garantiert prinzipiell, dass sein Netzwerk 100% der Zeit funktionieren wird. Sollte der Service vollständig gestört sein aus Gründen, die von NTT Europe zu verantworten sind, und NTT Europe das Problem nicht innerhalb von 15 Minuten nach Störungsermittlung behoben hat, erstellt NTT Europe Gutschriften für die gesamte Ausfallzeit. Im Rahmen der „AGB für den SLA des NTT Europe Backbone-Netzwerks“ erstellt NTT Europe den Kunden Gutschriften über Netzwerkausfälle im Wert eines Tagesanteils der vom Kunden gezahlten Grundgebühr multipliziert mit jeder Stunde (oder der Stundenanteil, der auf die nächste Stunde gerundet wird) für die gesamte Dauer, die das Netzwerk während eines bestimmten Monats ausgefallen ist.

2. Latenz

Der globale IP-Netzwerkservice garantiert einen Monatsdurchschnitt der Umlaufpaketübertragung (Latenz) innerhalb des globalen IP-Netzwerks von NTT Communications.

Latenz:

Innerhalb Europas

Transatlantik Innerhalb der USA Transpazifik Europa-
Japan
35ms 90ms 50ms 130ms 300ms

Das Ziel von NTT Europe besteht darin, die Latenz des NTT Europa Backbones zu beschränken auf:

  1. 50 Millisekunden oder kürzer für das nordamerikanische Netzwerk,
  2. 90 Millisekunden oder kürzer für das transatlantische Netzwerk und
  3. 130 Millisekunden oder kürzer für das transpazifische Netzwerk.

Im Rahmen der „AGB für den  SLA des NTT Europe Backbones“ erstellt NTT Europe den Kunden eine Gutschrift im Wert eines Tagesanteils der vom Kunden gezahlten Grundgebühr für den betreffenden Monat, wenn die Latenz des nordamerikanischen Netzwerks, des transatlantischen Netzwerks oder des transpazifischen Netzwerks in einem beliebigen Kalendermonat den Zeitrahmen, die für diesen Anteil des NTT Europe Backbones zugewiesen war, überschreitet.

3. Paketverlust

Das globale IP-Netzwerk hält einen Monatsdurchschnitt der Paketverlustrate für das Netzwerk innerhalb Europas von 0,1% oder weniger und für das übrige NTT Europe Backbone von 0,3% oder weniger aufrecht.
NTT Europe wird den Paketverlust im Netzwerk innerhalb Europas auf  0,1% oder weniger und im übrigen NTT Europe Backbone auf 0,3% oder weniger beschränken. Wenn der Paketverlust im Europa-Netzwerk des NTT Europe Backbones 0,1% oder 0,3% für das übrige NTTE Backbone während eines beliebigen Kalendermonats überschreitet, erstellt NTT Europe den Kunden eine Gutschrift im Wert eines Tagesanteils der vom Kunden für den betreffenden Monat gezahlten Grundgebühr.

4. Durchschnittlicher und maximaler Jitter

Das Ziel von NTT Europe besteht darin, das Jitter-Niveau des NTT Europa Backbones wie folgt zu beschränken:
Durchschnittlicher Jitter: 500 Mikrosekunden oder weniger; und maximaler Jitter: nicht mehr als 10 Millisekunden für mehr als 0,1% eines beliebigen Kalendermonats. Wenn der durchschnittliche Jitter des Backbones 500 Mikrosekunden oder der maximale Jitter 10 Millisekunden mehr als 0,1% eines Kalendermonats überschreitet, erstellt NTT Europe den Kunden eine Gutschrift im Wert eines Tagesanteils der vom Kunden für diesen Monat gezahlten Grundgebühr.

5. Anmeldungen und Gebühren

Der SLA gilt für alle Kunden des globalen IP-Netzwerkservices, daher ist keine Anmeldung erforderlich. Es werden keine zusätzlichen Gebühren erhoben. Die maximale Erstattung ist die monatliche Gebühr. Kunden werden gebeten, ihre Erstattung über NTT Europe Ltd. innerhalb von 7 Tagen, nachdem der Mindestservicestandard nicht gewährleistet wurde, geltend zu machen.

Performanzstatistiken

Die Netzwerkperformanzstatistiken von NTT ermöglichen Ihnen die Beurteilung der Performanz unseres Netzwerks und gewährleisten die Erfüllung des  SLA. Die verfügbaren Statistiken umfassen Latenzzeiten, Paketverluste, durchschnittliche und maximale Jitter.

Sie können auf die aktuellen Performanzstatistiken Ihrer Region zugreifen:

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Nach oben